Sexual-pädagogisches Präventionsprojekt an Schulen
Wir freuen uns, nun auch für den Kreis Kleve einen erfahrenen Kollegen im Bereich der sexual-pädagogischen Gruppenarbeit für Jungen gewonnen zu haben. Dadurch können wir Parallelveranstaltungen nach Geschlechtern getrennt anbieten. Interessierte Schulen können sich über unsere Beraterinnen über Inhalt und Ablauf erkundigen.
Aidsprävention für Schüler und Schülerinnen
der 9. und 10. Jahrgangsstufen
Wir führen an Schulen Angebote zu den Themengebieten STI, HIV und Aids durch. Zu diesen Themenbereichen bieten wir Informationen, Gruppenarbeit und Gesprächsmögölichkeiten an.

Zielsetzung ist, durch eine verhaltensbezogene Auseinandersetzung mit der Thematik einen bewussten, verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Sexualität zu fördern.
Themenschwerpunkte und Umfang werden unter Berücksichtigung des Entwicklungsstandes sowie der jeweils jugendtypischen Interessen der jungen Menschen in Absprache mit den Lehrerinnen/Lehrern bzw. Leiterinnen/Leitern geklärt, in deren Verantwortung die pädagogischen Aktivitäten liegen.

Jungenspezifische Angebote können von unseren männlichen Honorarkräften sowohl parallel als auch unabhängig von den Angeboten für Mädchen durchgeführt werden. Für die Realisierung jungenspezifischer Angebote ist eine Kostenbeteiligung der Schulen zur Finanzierung der Honorarkraft erforderlich.

Die Themenauswahl, -schwerpunkte sowie den zur Durchführung erforderlichen zeitlichen Rahmen sprechen wir individuell mit der Schulleitung/den Lehrpersonen ab.

Sexualpädagogische Präventionsangebote
Sexualpädagogisch-präventive Tätigkeit gehört zu unserem Aufgabenprofil.

Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern bzw. Lehrerinnen/Lehrern in Schulen, außerschulischen Gruppierungen und Tageseinrichtungen sind wir Ansprechpartner. Unsere Beraterinnen kommen auf Anfrage in den Unterricht an Schulen oder zu kirchlichen und anderen Jugendgruppen, z.B. auch Firm- und Konfirmandengruppen. Wir vermitteln Informationen rund um die menschliche Sexualität, wie z.B. über die Fruchtbarkeit im Zyklus der Frau, die Zeugungsfähigkeit des Mannes und Möglichkeiten der Verhütung von Schwangerschaften ebenso wie Infektionskrankheiten usw..
Sachinformation und Reflexion verantwortlichen Verhaltens in zwischenmenschlichen Beziehungen bilden eine unlösbare Einheit.
Themenschwerpunkte und Umfang werden unter Berücksichtigung des Entwicklungsstandes sowie der jeweils jugendtypischen Interessen der jungen Menschen in Absprache mit den Lehrerinnen/Lehrern bzw. Leiterinnen/Leitern geklärt, in deren Verantwortung die pädagogischen Aktivitäten liegen.

Lehrerinnen/Lehrern der Sekundarstufe I bieten wir einen Fragebogen unter dem Thema "Wissenswertes in Liebesdingen". Der Fragebogen ist im Unterricht erprobt als Lernerfolgskontrolle zum Abschluss entsprechender Unterrichtseinheiten in den Fächern Biologie, Religion, Politik/Sozialkunde. Eine Kopiervorlage kann gegen einen Kostenbeitrag von unserer Geschäftsstelle in Moers abgerufen werden.

Jugendlichen bieten wir eine Offene Sprechstunde an. In Einzel- oder Gruppengesprächen kann es gehen um:
  • konkrete Information zur Sexualität des Menschen (Funktion der Geschlechtsorgane, Methoden der Empfängnisverhütung usw.),
  • Beziehungskonflikte in der Freundschaft,
  • allgemeine Fragen verantwortlichen Verhaltens in Liebe und Sexualität.
Durch gelegentliche Schüler-Wettbewerbe versuchen wir Sachwissen zu festigen und Jugendliche zu verantwortungs- bewusstem Verhalten im Umgang mit der eigenen Sexualität zu motivieren. Nähere Informationen unter  » Aktuelles

Unterschiedlichste Gruppierungen informieren wir auf Einladung gerne über die gesellschaftspolitische Relevanz unserer Arbeit.
Unsere Beratungsstellen
MOERS
Mo 8.00 - 15.00
Di 8.00 - 14.00
Mi 8.00 - 13.00
(14täg. - 17.00)
Do 8.00 - 14.00
Fr 8.00 - 13.00
und nach Vereinbarung
tel: 02841-884353
Homberger Straße 71
47441 Moers

KLEVE
Mo  8.30 - 15.30
Di 10.00 - 17.00
Mi 08.30 - 15.30 (14täg.)
Do  8.30 - 15.30
Fr  8.30 - 15.00
und nach Vereinbarung
tel: 02821-979256
Albersallee 140
47533 Kleve
Ihre Unterstützung
Helfen Sie mit einer » Spende.
IBAN: DE44 35450000 1250092986
BIC: WELADED1MOR
Sparkasse am Niederrhein


Unterstützen Sie uns als » Mitglied.